Caran d?Ache Füllfederhalter Zivago G.C. limitierte Edition

Artikelnummer: 2655

"Der Mensch wird geboren, um zu leben, und nicht etwa, um sich auf das Leben vorzubereiten" (Auszug aus Doktor Schiwago)

Mit der limitierten Edition Zivago würdigt Caran d?Ache den Zauber des Schreibens und die damit erweckten Emotionen. Diese dem berühmten Roman Doktor Schiwago des Nobelpreisträgers Boris Pasternak gewidmete Edition verkörpert die Poesie der Worte, die Freude am Lesen und den Geist einer der schönsten Geschichten der Literatur.

Kategorie: Zivago


2.250,00 €

inkl. 19% USt. , versandfreie Lieferung

UVP des Herstellers: 2.500,00 €
(Sie sparen 10%, also 250,00 €)
sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stück


Eine Hommage an den berühmten Roman Doktor Schiwago Zur Feier des Nobelpreises, der Boris Pasternak vor 55 Jahren für seinen Roman Doktor Schiwago verliehen wurde, kleidet sich die limitierte Edition Zivago von Caran d’Ache in schwarzen Chinalack, mit gravierten Dekors besetzt, die an die makellose Schönheit der russischen Schneelandschaften erinnern. Der fein auf den Schaft gravierte Namenszug Boris Pasternak signiert das Werk und vollendet die Ästhetik des Schreibgeräts. Die Widmung findet sich auch auf der ebenfalls lackierten und mit goldenen Dekors geschmückten Kappe, die einen faszinierenden Kontrast zwischen Farbe und Material bilden. Die zierlichen Sterne, zuerst eingraviert, dann mit weißem Lack ausgekleidet, erinnern zugleich an die Schneeflocken, die sich, soweit das Auge reicht, über den sibirischen Horizont legen, sowie an die Liebe, die zwischen den Personen erstrahlt. Und schließlich, als letztes Merkmal, ist die Feder aus 18-karätigem Gold gearbeitet. Die limitierte Edition Zivago ist in zwei Versionen, Füllfederhalter und Roller mit jeweils 1958 Exemplaren verfügbar. Attribute: Goldplattiert Ende der Kappe: Nummerierung – 1958 Füllfederhalter und 1958 Roller – Zum Gedenken an den Nobelpreis, den Boris Pasternak vor 55 Jahren erhalten hat Kappe: Schwarzer Chinalack mit von Hand gravierten goldenen Spitzendekors und Sternen aus weißem Chinalack überzogen. Schaft: Mit mehreren schwarzen Chinalackschichten überzogen und mit der Signatur von Boris Pasternak und dem Namen seines Werks graviert. Schreibfeder: Aus 18-karätigem Gold, auf Anfrage in mehreren Breiten erhältlich (M, F, B). In der reinsten Tradition des Chinalacks Die nach allen Regeln der Kunst von den Handwerkern des Unternehmens angewandte Technik des Chinalacks ist eine über 3000 Jahre alte Dekorationstechnik. ans. Ihre Beherrschung setzt eine seltene, von Generation zu Generation vererbte Geschicklichkeit voraus, die heute jedoch von nur wenigen Handwerkern beherrscht wird. Caran d’Ache legt höchsten Wert darauf, dieses Know-how in seinen Genfer Werkstätten zu pflegen. Das vom Toxicodendron Vernicifluum (Lackbaum) gewonnene Harz wird von Hand gefiltert, gereinigt und anschließend gefärbt. Der so entstandene Lack wird in mehreren extrem feinen Schichten aufgetragen, die getrocknet und anschließend poliert werden, um den einmaligen Glanz und die außergewöhnliche Farbe zu erzielen. 

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.